GasSafetySensor

Zur Überwachung der Raumluft in Räumen mit gasgefüllten Betriebsmitteln zur Messung unterschiedlicher Spurengase

3-026-R205 / R235

Die Sensoreinheit detektiert geringste Konzentrationen des Gases, auf das sie abgestimmt/kalibriert sind und zeigt permanent den aktuellen Messwert am Display an.

In keinem der Sensoren von DILO befindet sich eine radioaktive Quelle, so dass auch keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen bezüglich radioaktiver Gefahrenstoffe im Betrieb erforderlich sind. Die Sensoren zeichnen sich überdies durch eine schnelle Reaktionszeit mit stabilem Messergebnis aus.

Querempfindlichkeiten der Sensoren zu anderen Gasen und zur Luftfeuchtigkeit sind nicht bekannt. Natürlich vorhandene Gaskomponenten in der Luft können abgeglichen werden. Wird beispielsweise ein CO2-Sensor benutzt, kann dieser so eingestellt werden, dass der natürliche CO2-Anteil in der Luft ausgeblendet wird und dass nur noch Werte, die über diesem natürlichen Anteil liegen, gemessen werden.

Die Einstellungen der Warn- und Alarmauslösung eines jeden Sensors sind frei konfigurierbar. Soll die Standardkonfiguration geändert werden, kann dies entweder über den angeschlossenen Monitor oder über einen Webserver erfolgen.

Weitere Features:

  •  Betrieb entweder als Einzelgerät oder im Netzwerkverbund angeschlossen an einen Monitor
  • Unterschiedliche akustische Signaltöne am Gerät einstellbar
  • Optische Anzeige bei Fehler, Warnung und Alarm
  • Potentialfreie Relais für Fehler, Warnung und Alarm
  • Hohe LangzeitstabilitätAnschluss der Sensoren erfolgt über ein RJ45 Kabel (Ethernet
    und Power over Ethernet (PoE))
  • Kein Wartungsaufwand und keine Verbrauchsmaterialien notwendig
  • Analoger Ausgang (4…20 mA)
  • Meldung über den Ablauf des empfohlenen Kalibrierintervalls
  • Stromversorgung erfolgt separat (24 V DC) oder alternativ im Netz über Power over Ethernet (PoE)